kanada-trip-company
kanada-trip-company

Die schönsten Nationalparks Westkanadas

17 Tage PKW-Rundreise

1. Tag

Ankunft in Vancouver Übernachtung  im Airporthotel

 

2. Tag

Vancouver

Heute benötigen Sie noch keinen Mietwagen. Erkunden Sie Vancouver mit dem Hop on-Hop off Bus und machen sie Halt wo es gefällt. Gastown mit Dampfuhr, Granville Island, Chinatown  und Stanley Park um nur einige zu nennen.

 

3. und 4 .Tag

Vancouver - Kelowna

Übernehmen Sie Ihren Mietwagen in Vancouver und starten Sie über den Hwy. 1 in östliche Richtung  bis in das Okanagan Valley, dem Obst-und Weinanbaugebiet Westkanadas. Heißes Klima und tolle Badeseen laden zum Verweilen ein.

 

5. und 6.Tag

Revelstoke

Nächste Station ist Revelstoke im gleichnamigen Nationalpark. Besichtigung des monumentalen Staudammes, der den Columbia River anstaut. Weitere Möglichkeiten: das Eisenbahnmuseum Revelstoke, eine Wanderung auf dem Meadows in the Sky  Trail (Im Juli und August erwartet Sie hier ein unbeschreibliches buntes Blumenmeer Alpiner Pflanzen)

 

7. Tag

Nach Lake Louise

Durch die kleineren Nationalparks, Glacier NP und Yoho NP nähern Sie sich den Rocky Mountains. Abstecher zu den Takakkaw Falls, dem 2. höchsten Wasserfall Kanadas, Emerald Lake und Natural Bridge machen den Weg zum Ziel. Kurz vor Lake Louise können Sie noch den Spiraltunnel der CPR-Eisenbahn am Kicking Horse Pass bestaunen.

 

8.Tag

Lake Louise

In Lake Louise sollten Sie eine 2. Übernachtung einplanen. Lassen Sie sich Zeit für die beiden traumhaften Seen, die in unmittelbarer Nachbarschaft liegen. Lake Louise und Moraine Lake. Wandern, Kanu fahren, Seele baumeln.

 

9. Tag

Banff

Da die Fahrstrecke heute moderat ausfällt bleibt viel Zeit um auf dem Bow Valley Parkway Wildtiere zu sichten. Diese Strecke, die parallel zum Highway 1 verläuft, ist die attraktivere Strecke. Auch der Johnston Canyon befindet sich an dieser Straße und ist wunderschön auf einem angelegten Wanderweg  innerhalb des Canyons zu bewandern.

 

10. Tag

Columbia Icefield Parkway nach Jasper

Einer der schönsten Abschnitte der Reise erfolgt heute. Wir haben die Tour extra so angelegt, dass der Icefields Parkway, eine der schönsten Panoramastraßen Nordamerikas, von Süden nach Norden befahren wird. Die Aussichten sind noch spektakulärer als in umgekehrter Richtung. Highlight ist nicht nur der Athabasca Gletscher, auch spektakuläre Wasserfälle und tramhafte Aussichten liegen vor Ihnen

 

11. Tag

Jasper

Heute haben Sie wieder viele Möglichkeiten den Tag zu gestalten. In der Umgebung Jasper besuchen Sie u.a. den Maligne Lake mit Spirit Island, den Maligne Canyon, Patricia und Pyramid Lake und den Mount Whistler, den Sie mit der Whistler Tram erreichen.

 

12. Tag

Wells Gray Park

Der höchste Berg der kanadischen Rocky Mountains, der Mount Robson, zeigt sich hoffentlich in ganzer Schönheit. Und wenn nicht schmeckt ein Eis oder ein Kaffee im Mount Robson Café trotzdem lecker. Eine River Safari bei Blue River auf dem Thompson River ist nicht billig, hat aber bisher alle unsere Kunden begeistert

 

13. Tag

Clearwater Dutch Lake

Auch im Wells Gray Park sollten Sie sich eine 2. Übernachtung gönnen.

Es gibt ausreichend Möglichkeiten seinen Interessen nach zu gehen. Spektakuläre Wasserfälle, Kanu fahren am Clearwater Lake. Rundwanderung bei Ray´s Farm und am Alice Lake, Lachsbeobachtung an Bailey´s Chute uvm.

 

14. Tag

Cache Creek

Durch landschaftlich reizvolles Gebiet erreicht man den Cariboo Hwy. 97. Auf den Spuren der Trapper und Goldgräber fahren Sie in südliche Richtung und kommen an einigen alten Postkutschenstationen vorbei, die mehr oder weniger erhalten geblieben sind. Mit etwas Fantasie lässt sich die Wild-West-Romantik erahnen.

 

15. Tag

Whistler

 

Auf dem Hwy. 99 geht es Richtung Whistler. Die Historic Hat Creek Ranch an der Kreuzung von Hwy.97 und Hwy.99 lädt Sie ein eine Zeitreise in die Vergangenheit zu unternehmen. Typisch für fast alle Freilichtmuseen in Kanada wird Ihnen auch hier von Laiendarstellern das Leben auf der Ranch zur damaligen Zeit anschaulich vorgeführt. Auf Ihrer weiteren Reise kommen Sie unter anderem nach Lillooet. Dies ist der Ausgangspunkt der historischen Waggon Road. Nach der Entfernung zu diesem Ort wurden die Postkutschenstationen benannt. Nun erklären sich die merkwürdigen Namen wie, 70 Mile House oder 93 Mile House usw.

 

16. Tag

Vancouver

Die letzte Nacht können Sie sowohl in Whistler als auch noch einmal in Vancouver verbringen bevor Sie am 17. Tag die Heimreise antreten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kanada Trip Company Reisebüro